Der neue SPD-Landesvorstand

Der neue Landesvorstand von links nach rechts: Steffen Eichner, Andreas Schmidt, Sindy Toth, Steffen Burchhardt, René Wölfer, Carlo Reifgerste, Katja Pähle, Seluan Al-Chakmakchi, Norbert Born, Tina Rosner-Merker, Susi Möbbeck, Mandy Schumacher, Rüdiger Erben, Katharina Zacharias, Juliane Kleemann, Julia Brandt und Armin Willingmann

Neben den beiden Landesvorsitzenden Juliane Kleemann und Andreas Schmidt gehören dem Landesvorstand an (Wahlergebnis vom Landesparteitag am 24./25.1.2020 in Aschersleben):

Stellvertretende Landesvorsitzende:

Armin Willingmann (90)

Katharina Zacharias (69)

Schatzmeister:

Steffen Eichner (ja 94, nein 4, Enthaltung 3)

Weitere Mitglieder:

Seluan Al-Chakmakchi (44)
Norbert Born (60)
Julia Brandt (59)
Steffen Burchhardt (40)
Rüdiger Erben (79)
Susi Möbbeck (77)
Katja Pähle (91)
Carlo Reifgerste (56)
Tina Rosner-Merker (70)
Mandy Schumacher (64)
Sindy Toth (58)
René Wölfer (71)

Nicht gewählt wurden Sarah Künzel (7), Jost Riecke (32) und Karsten Todte (37).

Bei der konstituierenden Sitzung des Landesvorstands unmittelbar im Anschluss an den Parteitag wurden Susi Möbbeck, Katja Pähle und Carlo Reifgerste als Mitglieder in den Geschäftsführenden Landesvorstand gewählt, dem qua Amt die beiden Vorsitzenden, die stellvertretenden Vorsitzenden und der Schatzmeister angehören.

Diese Delegierten vertreten Sachsen-Anhalt künftig beim Bundesparteitag:

Anne-Sarah Fiebig, Petra Grimm-Benn, Mario Hennig, Sophie Hubbe, Arne Lietz, Susi Möbbeck und Patrick Puhlmann.

Als Mitglied des Parteivorstands ist außerdem Katja Pähle mit dabei.

Ersatzdelegierte wurden: Aick Pietschmann, Tobias Böttcher, Steffen Globig, Andreas Gottschalk, Almut Stier, Seluan Al-Chakmakchi, Eberhard Nothmann und Rita Föhse.

Als Delegierte für den Parteikonvent wurden Anne-Sarah Fiebig und Carlo Reifgerste gewählt.

Fotos: Martin Krems-Möbbeck (Vorstand), Stefan Busse