In schwieriger Zeit mithelfen, dass uns #SPDerneuern gelingt

Katja Pähle auf dem Bundesparteitag

Wir stellen ein Prozent der Delegierten – so sieht das Kräfteverhältnis auf einem SPD-Bundesparteitag aus der Perspektive des Landesverbands Sachsen-Anhalt aus. Umso mehr ein Grund, sich aktiv einzumischen und dazu beizutragen, dass die ostdeutschen Landesverbände eine starke Stimme haben. Viel zu tun also beim Bundesparteitag in Berlin für unsere Delegierten Karamba Diaby, Falko Grube, Arne Lietz, Susi Möbbeck, Katja Pähle und Carlo Reifgerste sowie Katrin Budde als Mitglied des bisherigen Parteivorstands. „In schwieriger Zeit mithelfen, dass uns #SPDerneuern gelingt“ weiterlesen

Faire Arbeit: Voraussetzung für wirtschaftliche Leistungskraft von morgen

Andreas Steppuh, Katja Pähle

Zu den wichtigsten Leitlinien für die Arbeit der SPD-Landtagsfraktion  Sachsen-Anhalt im Jahr 2018 gehört das Positionspapier „Faire Arbeit für unser Land“, das bei
einer Klausurtagung in Naumburg beschlossen wurde. In 15 Punkten beschreiben die Abgeordneten Handlungsfelder für die Landespolitik, um die Bedingungen für faire und qualifzierte Arbeit als strategische Voraussetzung für die künftige wirtschaftliche Leistungskraft Sachsen-Anhalts zu verbessern.
„Faire Arbeit: Voraussetzung für wirtschaftliche Leistungskraft von morgen“ weiterlesen

In Wittenberg wird Vielfalt gelebt

Eine Aktion zur Förderung der Toleranz initiierte der SPD-Ortsverein Wittenberg am 27. Oktober 2017. Gemeinsam mit der muslimischen Gemeinde vor Ort luden sie alle Interessierten zum „House of One“ in die Parkanlagen ein. Das Gebäude steht dort als Ort der Ökumene und religiösen Vielfalt. Sowohl in deutscher als auch arabischer Sprache wurde das muslimische Freitagsgebet dargeboten. So konnten die etwa 70 Muslime ebenso wie weitere 40 Wittenberger Besucherinnen und Besucher einem jungen Imam bei den Gebeten folgen.
„In Wittenberg wird Vielfalt gelebt“ weiterlesen

Brockenwanderung der Jusos

Jusos auf dem Brocken

Die Harzer Jusos haben sich am 22. November 2017 zu ihrer traditionellen Brockenwanderung getroffen, zu der sie auch zahlreiche Gäste aus ganz Sachsen-Anhalt begrüßten. Dabei wurde die vergangene Bundestagswahl ausgewertet.
Der Juso-Kreisvorsitzende Karsten Barner dazu „Die vergangene Bundestagswahl brachte ein historisch schlechtes Ergebnis für die SPD. Besonders erschreckend ist dabei das Ergebnis der rechtspopulistischen AfD, die mit vermeintlichen Ängsten auf Stimmenjagt ging. Wer die Schwächsten der Schwachen gegeneinander ausspielt, riskiert unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt.“

„Brockenwanderung der Jusos“ weiterlesen

Der Schulterschluss mit den Gewerkschaften ist für mich zentral

Bei der Landeskonferenz der sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) Sachsen-Anhalt wurde am 18. November 2017 in Magdeburg ein neuer 17-köpfiger Landesvorstand gewählt (siehe Foto). An der Spitze gab es dabei einen Wechsel.
Die Mitgliedervollversammlung folgte dem Vorschlag von Andreas Steppuhn, der aufgrund zahlreicher anderer Funktionen nicht mehr kandidierte, und wählte Mario Hennig mit großer Mehrheit zum neuen Vorsitzenden. „Der Schulterschluss mit den Gewerkschaften ist für mich zentral“ weiterlesen

Warm-up zum Landesparteitag

Der Landesparteitag am 12. und 13. Januar 2018 wirft immer deutlicher seine Schatten voraus. Zu sehen war dies unter anderem am Vormittag des 11. November 2017. An diesem Tag fand in Magdeburg der erste Leitantragsdialog der SPD Sachsen-Anhalt statt. Eingeladen hatten zu dieser Veranstaltung gleich vier Arbeitsgemeinschaften: die AG SelbstAktiv, die AG SPDqueer, die AfA und die Jusos. Zur großen Freue aller Beteiligten nutzten bei der Premiere dieser Form der Parteitagsvorbereitung gleich 50 Genossinnen und Genossen die Chance zur Mitwirkung an der inhaltlichen Gestaltung der Anträge zum Parteitag. „Warm-up zum Landesparteitag“ weiterlesen